Abschlusskonferenz des Forschungsprojekts TRAFO LABOUR am 7./8. November 2016 in Wien

Das vom österreichischen Klima- und Energiefonds finanzierte Forschungsprojekt TRAFO LABOUR (2014-2016) – durchgeführt von KollegInnen von FORBA, dem Institut für Höhere Studien (IHS), der Wirtschaftsuniversität Wien und der Universität Wien – ging der Frage nach, wie es gelingen kann, die Rolle von Gewerkschaften bei der Formulierung von sozial-ökologischen Strategien zu stärken und somit auch die Interessen von ArbeitnehmerInnen in die konkrete Gestaltung von Umwelt- und Klimapolitik miteinzubeziehen.

Zum Abschluss des Forschungsprojektes laden wir zu einer Konferenz in Wien ein. Am 7. November 2016 diskutieren ExpertInnen aus Gewerkschaften und Wissenschaft im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung über die Zukunft von Arbeit und Ökologie.

7. November 2016, 18:30-20:30 Uhr: Öffentliche Podiumsdiskussion mit ExpertInnen aus Gewerkschaften und Wissenschaft (VHS Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien)

Am 8. November 2016 möchten wir Sie/Dich herzlich einladen, um gemeinsam über die zentralen Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt zu diskutieren. Darüber hinaus wollen wir auch in die Zukunft blicken und über mögliche weitere gemeinsame Aktivitäten beraten.

8. November 2016, 09:00-17:00 Uhr: Konferenz (ÖGB-Catamaran, Riverbox, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien).

Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie/Dich bitten, uns mitzuteilen, ob Sie/Du an der Konferenz am 8. November 2016 teilnehmen werden/wirst.

Mails dazu bitte an Lukas Neißl, lukas.neissl@univie.ac.at

Herzlichen Dank und beste Grüße,
Ulrich Brand und Kathrin Niedermoser für das Projektteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.